Berichte

 
 

50 Jahre Waldenburg-Regatta

Das Wetter hätte zu diesem Anlass kaum besser sein können. Der Wind schon – er wehte mit 4-5 Knoten aus östlichen Richtungen und hatte leider zwischendurch immer mal wieder ein paar Durchhänger. Immerhin konnten zwei Wettfahrten zu Ende gebracht werden.

Bevor die Erinnerungspreise und die Preise für jeweils das erste Drittel der Yardstickgruppen „Jollen“, „bis 110“ und „ab 111“ vergeben wurden, vermittelte Burghard Neuhaus, der seinerzeit zusammen mit Bernd Pieper auf dem FD den zweiten Platz belegte, den Teilnehmern einen Eindruck von der ersten Waldenburg-Regatta 1968 – sehr zum Schmunzeln der Segler.

Burghard, Bernd, „Eddy“ Duisdicker (damals auf einer BM-Jolle mit Platz 1) und „Kalli“ Peiffer (damals auf einem Conger ebenfalls mit Platz 1) gehörten auch in diesem Jahr wieder zu den Teilnehmern – immer noch ganz vorne dabei, daran hat sich im Gegensatz zu manch anderem auch nach den vielen Jahren nichts geändert.

 
 

 
 

Blaues Band 2018

YRCA Segler holen Blaues Band und Platz 3

Nicht zuletzt gutes Bootshandling war bei den anspruchsvollen Windverhältnissen beim Blauen Band vom Biggesee des WSVB am 1. Mai angesagt. Das scheint die Crew mit Markus, Tim und Linus Hille, sowie Alex Kost auf der Etchells 22 im Griff gehabt zu haben, die in der Yardstickklasse bis 110 den ersten Platz belegte. Den respektablen dritten Platz in dieser Klasse holten Eddy Duisdicker und Andreas Gebert mit dem H-Boot.

Auch in der Wertung für den ersten Lauf der Reviermeisterschaft sehen die beiden Mannschaften gut aus: Markus auf dem ersten und Eddy auf dem vierten Platz. Kein schlechter Start in die Saison, Glückwunsch euch beiden!

Hier geht's zu den Ergebnissen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen