Aktuelles

 
 

Stegfest 2019

Segelsport pur und anschließend ein ordentliches Fest, das waren die Zutaten einer gelungenen Veranstaltung am letzten Samstag im Yacht- und Ruderclub Attendorn. Das Wetter stimmte, der Wind hatte morgens schon ordentlich aufgefrischt und pünktlich zum Start der Yardstickregatta um 14.00 Uhr hatten unsere Segelcrews mit „sportlichen Bedingungen“ auf dem Biggesee „gut zu tun“. Eine (zum Glück nur) leichte Verletzung eines Teilnehmers sowie zwei „Mann über Bord“ Ereignisse waren sicherlich den besonderen Windverhältnissen geschuldet.

Nachdem alle Crews wieder sicher (aber nicht trocken!) an Land waren und Wettfahrleiter Uli Wens mit seiner bewährten Crew die Ergebnisse ausgewertet hatte, wurde mit der Siegerehrung das traditionelle STEGFEST offiziell eröffnet.

Gastgeber in diesem Jahr waren die Anlieger von Steg II . Die Organisationscrew um Marlene Sommerhoff und Meike Nitschke hatte ganze Arbeit geleistet. Nach lecker Kaffee und Kuchen und intensivem Klön Schnack wurde den über 200 Gästen ein ordentliches Buffet serviert. Eine eigens gezimmerte „Eisdiele“ rundete das kulinarische Angebot ab.

Bei nachlassendem Wind und stetig steigender Stimmung zum Sonnenuntergang wurde anschließend die Tanzfläche geentert. Unser bewährter DJ „MAIK H.“ war extra aus Wipperfürth eingeflogen um unseren Gästen ordentlich ein zu heizen.

Zu späterer Stunde hatten unsere Jugendlichen dann noch die Möglichkeit ihre Körperkoordination auf einer Hüpfburg zu verbessern. Die war zwar eigentlich für unsere Kleinsten gedacht, konnte aber aufgrund der Windverhältnisse leider erst am Abend aufgebaut werden.

Als der Mond hinter der Vogelinsel unterging war eine schöne Feier zu Ende. Nächstes Jahr ist Steg III dran, wir freuen uns auf eine Neuauflage 2020!

Fazit; eine tolle Crew von Steg II hat unserer tollen Clubgemeinschaft ein schönes Fest beschert.

Wir bedanken uns bei allen Helfern vom Steg II und auch beim Clubwirtepaar Rita und Horst Müller die hier zum Gelingen dieser schönen Veranstaltung beigetragen haben!

 
 

 
 

Yardstick 4

Die Bilder der Yardstick 4 sind online!

Alle Bilder findet Ihr in der Galerie: Bilder Yardstick 4

Die Ergebnisse findet Ihr wie gewohnt hier: Ergebnisse Yardstick 4


 
 

 
 

ASC Clubmeisterschaft 2019

Bei einem der in diesem Jahr heißesten Tage kämpften 31 Crews bei passablen Windverhältnissen auf der Bahn im „großen Becken“. Für die YRCA-Mannschaften hat sich diese schweißtreibende Angelegenheit gelohnt: Die Crew Markus Hille belegte mit dem Starboot den ersten, die Crew Thomas Funke mit der I 806 den zweiten und die Crew Bernd Lohmann auf der J22 den fünften Platz. Damit liegen in der Gesamtwertung der Reviermeisterschaft derzeit drei YRCA-Segler auf den ersten drei Plätzen: Markus Hille Platz eins, Thomas Funke Platz zwei und Bernd Lohmann Platz drei. Ein tolles Ergebnis, herzlichen Glückwunsch!

 
 

 
 

Erfolgreicher Mettwurst-Cup 2019 für YRCA-Teilnehmer

Wenn’s beim Yacht-Club Lister um die (Mett-) Wurst geht, sind die YRCA-Segler dabei, auch wenn die Verhältnisse bei dem ruppigen Wind aus W mal etwas tricky sind: Markus und Tim Hille gewannen die Regatta auf ihrer Etchells nicht nur in ihrer Yardstickgruppe bis 110, sondern auch in der für die Reviermeisterschaft relevanten Gesamtwertung. Platz 3 ging an Thomas Funke, Thorsten Stoel und Robert Maiworm auf der I 806. Den vierten belegten Bernd Lohmann und Jochen Wiethoff, die sich von ihrem weiteren weiblichen Crewmitglied, mit dem sie mit Sicherheit auch den Schönheitswettbewerb gewonnen hätten, offensichtlich nicht ablenken ließen, sondern sich statt dessen an ihre alten Stärken auf der J22 erinnerten. Diese Plätze gingen so auch in die Gesamtwertung ein. Den beachtlichen 8. Platz belegte in dieser Gruppe Thomas Millies einhand!!! auf dem H-Boot. In der Gruppe ab 111 gewannen Alex Kost mit Steuermann Ulli Wens auf der Varianta 18.

(Bericht: U. Wens / 16.06.2019)

 
 

 
 

WALDENBURG 2019

Bei gutem Wetter und 6 Knoten Wind aus NW, der im Laufe des Nachmittags etwas zulegte, gingen 42 Seglerinnen und Segler an den Start. Trotz der unorthodoxen Windrichtung konnten zwei für Biggeverhältnisse einigermaßen reelle Wettfahrten für die teilnehmenden 21 Crews durchgeführt werden. Auf den vordersten Plätzen landeten, wie es sich gehört, YRCA-Segler. In der Yardstick-Gruppe bis 110 gewannen Bernd Pieper und Kalli Peiffer mit ihrem FD vor Roland Damm und Alex Kost auf ihrem Kielzugvogel. In der Gruppe ab 111 landete Roman Damm mit seiner RS Aero 7 auf dem zweiten Platz, den dritten Platz belegte die Crew Christoph und Justus Bilsing und Robert Maiworm auf der Bavaria 760. Herzlichen Glückwunsch!

 
 

 
 

YRCA Segler beim Blauen Band erfolgreich

Bei gutem Wetter und akzeptablen Windverhältnissen sicherte sich Markus Hille mit dem Starboot in seiner Gruppe (Yardstick bis 110) das Blaue Band. „Eddy“ Duisdicker fuhr in der gleichen Gruppe mit dem H-Boot auf den vierten Platz. Bernd Lohmann scheint nach längerer Abstinenz das Segeln auf der J22 nicht verlernt zu haben und belegte den sechsten Platz.

Auch in der Wertung für den ersten Lauf der Reviermeisterschaft 2019 sieht es nicht schlecht aus: Markus auf dem ersten, Eddy auf dem fünften und Bernd auf dem achten Platz. Kein schlechter Start in die Saison, Glückwunsch euch dreien!

Hier geht es zu den Ergebnissen: Ergebnisse

 
 

 
 

Kalender

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031



Kalenderauswahl aufheben
 
 

Nächste Termine

 
 

Webcam

 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen