Jugendversammlung am 15.10.2017

Am Sonntag den 15.10.2017 fand die zweite Jugendversammlung im YRCA statt. Mit 19 Kindern war die Versammlung gut besucht. Im Rahmen der Versammlung gab Andreas Beul einen Rückblick auf die Saison 2017 in der eines der Highlights sicher der Besuch von Hermann vom WDR Fernsehen war.

Im Anschluss wurden bei herrlichem Spätsommer Wetter alle Boote auf Vollständigkeit geprüft, geputzt und eingewintert.

Kurs für die Sprechfunkzeugnisse See und Binnen

Das AIS (Automatisches Identifikationssystem) ist nach der Einführung des GMDSS ein weiterer Schritt in Richtung Sicherheit auf See.

Sportboote und auch Charterscihiffe werden zunehmend damit ausgerüstet. Mit diesen Geräten können sich Schiffe „sehen“, kennen ihre Fahrtdaten und ihre MMSI „Telefon“-Nummer.

Per UKW können sie untereinander Kontakt aufnehmen und Kursabsprachen treffen. Bei unsichtigem Wetter und Nebel ist dies ein enormer Sicherheitsvorteil. Der Betrieb der Funkanlage ist nur mit dem vorgeschriebenen Zeugnis erlaubt.

Zum Erwerb der Funkzeugnisse See und Binnen bietet unser Clubmitlied Klaus Naschwitz wieder praxisorientierte Kurse an.

Der nächste Starttermin ist der 12. November 2017

Weitere Einzelheiten auf www.sprechfunkzeugnisse.net

24.09.2017 – Jüngstensegelschein

Am Sonntag den 24.09.2017 hat der YRCA Nachwuchs erfolgreich den Jüngstensegelschein abgelegt. Eine tolle Leistung! Herzlichen Glückwunsch!

Beschreibung Gruppenbild (von links nach rechts):

Jonah Asbeck, Ludger Schneider, Clemens Epe, Leonie Epe, Mia Vollmerhaus, David Dornseiffer, Patrik Bilsing und Sofie Bilsing. Nicht auf dem Bild: Alexander Beul

23.09.2017 – Absegeln

Am Samstag den 23.09.2017 fand mit dem Absegeln der letzte offizielle Termin „auf dem Wasser“ statt. Es war ein rundum gelungener schöner Tag. Insgesamt haben 10 Boote im Päckchen gelegen.

Das Ende, der diesjährigen Segelsaison, wurde gemeinsam bis in die späten Abendstunden im Clubhaus gefeiert.

16.09.2017 – ATTA Cup im YRCA

Am Samstag, den 16.09.2017 fand im YRCA der Atta Cup 2017 statt.

Die Regatta wurde in drei Gruppen aufgeteilt: Opti Anfänger, Opti Fortgeschrittene und die Jollen, welche nach Yardstick gewertet wurden. Teilgenommen haben die Vereine ASC, WSVB, YCL und natürlich der YRCA als Ausrichter.

Gegen 14:15 Uhr gingen die 33 Kinder und Jugendlichen mit ihren 30 Booten auf die Regattabahn. Bei 2 bis 3 Windstärken gab es einige spannende Duelle.

In der Grupp Fortgeschrittene Optimisten war der YRCA den anderen Vereinen unterlegen, konnte dies aber durch die Optimisten Anfänger ausgleichen. Mit einem ersten und einem zweiten Platz ließ der Attendorner Nachwuchs die Konkurrenz hinter sich. Auch bei den Jollen zeigte die Jugend des YRCA ihre Überlegenheit. Die ersten beiden Plätze und die Plätze vier und fünf wurde durch den YRCA belegt.

Dieser schöne Segeltag fand dann am Abend bei leckeren Grillwürstchen und Getränken seinen Ausklang.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die tolle Leistung!

Ergebnis Atta Cup 2017

 

Team Funke gewinnt Reviermeisterschaft 2017

Da die Pannenklöpper-Regatta im WSVB am vergangenen Samstag auf Grund von Windmangel nicht gestartet werden konnte, gab es keine weiteren Veränderungen im Gesamtklassement der Reviermeisterschaft.

Damit holt sich Mannschaft Thomas Funke / Thorsten Stoel / Alex Henze vom YRCA endgültig den Titel des Reviermeisters 2017.

Den dritten Platz in der Gesamtwertung belegt Vorjahressieger Markus Hille; Platz 4 geht an Uli Wens.

Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Teamleistung mit drei Mannschaften unter den TOP 5 in der Gesamtwertung der Reviermeisterschaft.

Endergebnis Reviermeisterschaft 2017