Jugend

1. Training 2017

Das Training war super. Am Samstag haben wir die Boote startklar und segeltauglich gemacht und noch vor der Mittagspause waren alle 17 Optis und 2 Open Bic im Wasser. Der Wind war sehr schwach, was aber für unsere Anfänger und 420er Umsteiger genau richtig war. In der Mittagspause am Samstag haben wir noch den neuen Open Bic von Michel Bilsing getauft.

Der Sonntag war geprägt von stark böigen und wechselndem Wind. Die 420er und Opti F konnten hier mal zeigen was sie gelernt haben. Und alle haben sich bei diesen Bedingungen wacker geschlagen. Natürlich waren bei den starken Winddrehern Kenterungen nicht ganz zu vermeiden…

Für die Anfänger war am Sonntag zu viel Wind und wir haben Theorie und eine Paddel Regatta gemacht. Auf dem Wasser haben wir dann geübt wie man auf dem See erkennen kann das eine Böe kommt und haben weiter Knoten geübt.

Aber alles in allem hatten wir einen tollen Start in die Saison.

 

______________________________________________

 
Hallo Zusammen,

bei der aktuell schönen winterlichen Landschaft denkt man zwar nicht unbedingt ans segeln, aber dennoch laufen die Vorbereitungen auf die 2017er Saison bereits in vollen Zügen.

Hiermit möchte ich euch über die geplanten Termine informieren. Weiterhin habe ich folgende Neuerungen für 2017 geplant.

Diese sind:

  • Kenter-Training im Hallenbad. Ich habe dazu im Letzen Jahr ein Training mit den DLRG Kindern gemacht. Im Gegenzug dürfen wir im Frühjahr ein Kenter-Training im Hallenbad machen.
  • Die Opti Kinder sollen im Laufe des Jahres alle nötigen Kenntnisse erlangen um am Ende des Jahres die Prüfung zum Jüngsten-Segelschein bestehen zu können.
  • Wir wollen mehr segeln. Dazu bieten wir neben den regulären Trainings ein freies Segeln in den Sommerferien an. Kombiniert mit „Horst Grillt“ wollen wir an jedem Donnerstag in den Ferien zusammen segeln. Wir haben dann keinen DLRG also obliegt die Aufsichtsplicht den Eltern. Ich oder einer der anderen Trainer werden aber vor Ort sein und mit E-Boot und Tretboot unterstützen. Anschließend können alle bei Horst noch was leckeres essen.
  • Bitte plant Euch die Termine fest ein. Gerade für die Opti Anfänger sind die ersten Trainings sehr wichtig damit sie nicht den Anschluss an die Gruppe verlieren.

    @Trainer
    Gebt mir bitte auch eine kurze Info an welchen Wochenenden ihr könnt. Ich will drei Gruppen (Opti Anfänger / Opti Fortgeschritten / 420er) bilden. Also je mehr Unterstützung wir von Euch bekommen, desto besser werden die Kids sich entwickeln.

     

    ______________________________________________

     

    Hallo Zusammen,

    es fällt zwar schwer bei den sommerlichen Temperaturen schon wieder an den Winter zu denken, aber die Planungen für unsere YRCA Skifreizeit laufen bereits schon wieder.

    Die YRCA Skifreizeit 2017 ist vom 10.02. bis 12.02.2017 geplant!

    Wie in den letzten Jahren sind wir direkt in Winterberg untergebracht und von unserem Hostel sind es rund 300m bis zu den Liften. D.h. wir brauchen kein Auto! Nebenan ist auch ein Skiverleih. Hier der Link zu dem Hostel http://www.hostel-winterberg.de/

    Ist kein 4 Sterne Haus, aber alles sauber und die Lage ist top. Aktuell habe ich eine Reservierung auf alle Zimmer mit Dusche und WC.

    Der Ablauf ist grob wie folgt:

    • Freitag Anreise und Zimmer beziehen
    • Freitag Abend Brotmahlzeit im Hostel
    • ab 18:30 Flutlicht fahren (wer mag); ist super, kann ich nur empfehlen
    • alternativ Kellerbar und Gesellschaftsspiele für die Kinder; die Skifahrer kommen dann später dazu
    • Samstag nach dem Frühstück auf die Bretter
    • Samstag Mittag; Essen im Hostel (hat sich bewährt, da die Hütten alle sehr voll sind)
    • Samstag Abend Brotmahlzeit im Hostel
    • danach Kellerbar und Gesellschaftsspiele für die Kinder
    • Sonntag Frühstück
    • Je nach Wetter & Zeit noch Skilaufen oder Abreise

    Die Kosten für Unterbringung und Verpflegung & Getränke (also All Inklusiv) liegen bei 109,- € pro Erwachsenen und 59,- € pro Kind bis einschl. 15 Jahre.

    Die Skipässe kauft bitte jeder selber.

    Da das Hostel bereits relativ viele Anfragen für das Wochenende hat, muss ich die Zimmer in diesem Jahr sehr früh fest buchen.

    Meldet Euch daher bitte bis zum 10.09.2015 bei mir per e-mail an:

    Feue mich auf eine rege Teilnahme!

    Mit freundlichen Seglergrüßen

    Andreas Beul
    Jugendwart YRCA e.V.

    mobil: 0171 / 14 630 20
    mail: jugendwart@yrca.de

    Westfalenpreis 2016 im YCL

    Westfalenpreis-2016

     

    ______________________________________________

     

    6. und damit leider vorletzte Training

    Das 6. und damit leider vorletzte Training ist vorüber. Das Wochenende war geprägt von fehlendem Wind.

    Aber daran kann man nichts machen. Segeln ist eben eine Sportart bei der man von der Natur abhängig ist. Und das macht den Sport am Ende auch so abwechslungsreich.

    Ich denke wir haben aus der Situation das Beste gemacht, und am Ende hatten alle viel Spaß. Ich danke allen Trainern und Betreuern für die tolle Zusammenarbeit und ihren Einsatz!

     

    5. Training 2014

    das Training ist vorbei; Boote und Segel sind verpackt.

    Es war ein tolles Wochenende mit viel Wind und (zumindest am Sonntag) auch mit Sonne. Zwar stellt man sich im August das Wetter irgendwie anders vor, aber wir wohnen schließlich im Sauerland.

    Der Samstag vormittag stand im Zeichen der Zusammenführung aller Boote der 3 teilnehmenden Vereine. Das hat auch, bis auf ein fehlendes Segel, recht gut geklappt. Bei der „fast“ schon traditionellen Samstagsregatta gab es dann allerdings doch eine ziemliche Überraschung. Auf den ersten 6 Plätzen waren 5 Optis vertreten! Dazu herzlichen Glückwunsch an die Opti Fortgeschrittenen für diese tolle Leistung.

    Am Sonntag hatten wir regulären Trainingsbetrieb und ich denke es hat allen viel Spaß gemacht.

    Danke an alle Trainer, Betreuer und engagierten Eltern die mitgeholfen haben!

     

    4. Training nach den Sommerferien im YRCA

    Es war ein tolles Wochenende mit viel Wind und, zumindest am Sonntag, auch mit Sonne. Zwar stellt man sich den August irgendwie anders vor, aber wir wohnen schließlich im Sauerland.                                                                                                                                              Am Samstag Vormittag gab es eine Zusammenführung aller Boote der 3 teilnehmenden Vereine. Das hat auch, bis auf ein fehlendes Segel, recht gut geklappt. Bei der „fast“ schon traditionellen Samstagsregatta gab es allerdings dann doch eine ziemliche Überraschung. Auf den ersten 6 Plätzen waren 5 Optis vertreten! Dazu herzlichen Glückwunsch an die Opti Fortgeschrittenen für diese tolle Leistung.                                                              Am Sonntag hatten wir regulären Trainingsbetrieb und es hat allen viel Spaß gemacht.

    Danke an alle Trainer, Betreuer und engagierten Eltern die mitgeholfen haben!

    Ein paar Fotos findet Ihr auf unserer Galerie unter http://www.yrca.de/jugend/galerie/2014-2/. Schaut mal rein, von den anderen Trainings sind auch schon reichlich Fotos online…

     

    Zusammenfassung 3. Training

    Am Wochenende hat das 3. Jugend Training der Saison am YCL stattgefunden.

    Obwohl der Mai mit den vielen Trainingstermin doch terminbedingt sehr voll belegt war, haben wieder fast alle Kinder und Jugendliche teilgenommen.

    Am Samstag konnte bei guten Windverhältnissen normal trainiert werden.

    Am Sonntag Nachmittag war aber totale Flaute. Da wurde dann auf Wunsch der Kinder ein „Kenter – Training“ durchgeführt und auch unser E-Boot kam zum Einsatz. Alle hatten viel Spaß, was man auch auf den Bildern sehen kann …

    Erstes Jugendtraining 2014 am YCL

    Am vergangenen Wochenende fand das erste Jugendtraining der Saison am YCL statt. Über 40 Kinder und Jugendliche aus 3 Vereinen nahmen am Training teil.
    Das zeigt doch, dass die Jugendarbeit und die Zusammenarbeit der Vereine bestens funktionieren!

    Bei herrlichem Wetter und viel Wind am Samstag hatten alle viel Spaß. Auch die neue Club- Gastronomie hatte den Ansturm der Kinder bestens im Griff. Und dass trotz einer Kommunionfeier am Sonntag. Vielen Dank dafür!

    Neu in der Saison 2014 ist die Einführung einer „Samstagsregatta“. Die Regatta wird nach Yardstick gesegelt. Hier soll allen jungen Seglern das Regatta Segeln näher gebracht werden. Die Tagessieger werden mit Schokolade o.ä. für Ihre Leistungen belohnt.
    Dem Gesamtsieger der Trainingssaison winkt ein toller Preis, den ich jetzt noch nicht verraten möchte. Am letzten Samstag wurden die ersten drei Plätze belegt von:

    1. Platz                 Amelie Meeser / Franziska Beul              YRCA     420er
    2. Platz                 Isabel Mathea                                             YCL        Opti
    3. Platz                 Thomas Knust / Michael Knust               YCL        420er

     

    Training Nr. 7 2013 / Atta-Cup

    Am Samstag haben sich die verschiedenen Trainingsgruppen bei relativ wenig Wind auf den Atta Cup vorbereitet. U.a. wurde noch mal Starttraining durchgeführt.Am Sonntag wurde um 14 Uhr der Atta Cup mit einer Steuermann / -frau Besprechung gestartet. Thorsten Stoel erklärte den gespannten Kindern die zu segelnden Kurse und das Startprozedere.

    Insgesamt sind 19 Teilnehmer auf 15 Booten der Bootsklassen Opti, Open Bic, Teeny und 420er gestartet. Die Optis sind getrennt nach Anfängern und Fortgeschrittenen gestartet. Die Jollen sind im Yardstick Verfahren gesegelt.

    Die ersten drei Plätze belegten:

    Opti Anfänger

    1.       Platz: Christian Jäger
    2.       Platz: Carolin Schröder
    3.       Platz: Lenja Krause

    Opti Fortgeschritten

    1.       Platz: Robert Brüggemann
    2.       Platz: Roman Damm
    3.       Platz: Paula Paulsen

    Jollen

    1.       Platz: Thomas Knust / Michael Knust (420er)
    2.       Platz: Amelie Meeser / Franziska Beul (420er)
    3.       Platz: Lazar Badke / Isabelle Badke (Teeny)

    Nach der Regatta fand die Siegerehrung statt. Jedes Kind erhielt einen Pokal und der Tag klang dann gemütlich mit einem Grillwürstchen in der Hand aus…

    Training Nr. 6 2013

    Obwohl der Samstag Morgen mit schlechtem, nass – kaltem Wetter gestartet ist, wurden wir am Nachmittag dann doch mit viel Wind belohnt. Einige 420er und die beiden Laser konnten nicht genug bekommen, und sind auch noch nach dem offiziellen Trainingsende weiter gesegelt…

    Dafür hatten wir am Sonntag Vormittag fast gar keinen Wind. Die 420er haben zusammen mit dem DLRG Kenter – Training durchgeführt, was sich dann die Opti’s zum Ende des Trainings auch nicht haben nehmen lassen.

     

    E i n l a d u n g

    Liebe Mitglieder der Jugendabteilung, liebe Eltern,

    zur ersten Jugendversammlung 2013

    am Samstag, den 09. März 2013

    um 11 Uhr im Clubhaus

    lade ich euch satzungsgemäß und herzlich ein.

    Tagesordnung

    1. Begrüßung

    2. Feststellung der Anwesenheit

    3. Genehmigung des Protokolls der Herbstversammlung vom 29.09.12

    4. Vorschau auf die kommende Saison, mit Trainings- und Lehrgangsangeboten

    5. Wahl des Jugendsprechers (bisher Julius Vielhauer)

    6. Wahl des Jugendsprecherstellvertreters (bisher Amelie Meeser)

    7. Bootsbestand, Einteilung der Mannschaften

    8. Bootsvergabe mit Checklisten- und Leihvertrags-Übergabe

    9. Trainingsgruppen an der Bigge & deren Trainer

    Opti – Neueinsteiger

    Opti – Fortgeschrittene – Teeny-Segler

    Opti – Open Bic Segler – Laser-Segler

    420er-Segler

    10. Bootstransport / Tretbootbenutzung bzw. -Verlagerung zwischen YRCA und YCL

    11. Jugend intern, die Jugendlichen und Jugendsprecher haben das Wort

    12. Verschiedenes (z.B. Bootstaufen, andere Aktivitäten)

    Wünscht ihr Ergänzungen, bitte ich um Mitteilung vor der Sitzung.

    Gerne beantworten wir die Fragen der Eltern nach der Sitzung.

    Ich freue mich auf euch.

    Eure Jugendwartin

    Anne Krabbe-Kost

     

    Familien-Skifreizeit 2012

    Auch im kommenden Jahr bietet der YRCA die Möglichkeit, dass Familien und Jugendliche an einer Skifreizeit teilnehmen können. Gerne können sich auch unsere jungen Erwachsenen anschließen!

    Das Wochenende nach Karneval vom 15.-17.02.2013 ist für uns reserviert. Anmeldungen müssen allerdings bis zum 12.10.2012 vorliegen. Vorteil: die Kinder und Jugendlichen können in Mehrbettzimmern untergebracht werden, während die Eltern für sich allein ein Zimmer bekommen. Kostenpunkt bei Halbpension pro Person: ca. € 30-35/Nacht, zzgl. Skipass.

    Anmeldungen nimmt ab sofort unsere Jugendwartin Anne Krabbe-Kost entgegen.

    Rückblick auf das letzte Jugend- u. Jüngstentraining 2012

    Ein phantastischer Tag liegt hinter uns: wer hat mit einem so perfekten Segeltag mit Sonnenschein, Wärme und Wind noch gerechnet?

    Während die Anfänger sich immer weiter auf den See hinauswagten, übten die fortgeschrittenen Segler das Starten von Regatten/Verhalten an der Startlinie, das im-Stehen-Segeln, wendeten mittels Rollwende-Manöver und letztlich auch das Halsen beim Vorwindkurs. Nach dem Mittagessen begleiteten uns die YCL’ler zum Kanal – ab da ging es in Begleitung des DLRG-Bootes der Waldenburger Wachstation zurück zum Club. Die YCL’ler mussten häufig kreuzen, um zurück zum YCL zu gelangen.

    Am Samstag fand die Elternregatta statt: hatten wir anfangs Probleme mit dem „Wo-soll-ich-nur-meine-Knochen-verstauen?!“ und scheuten den Kurs, so kamen wir Zug um Zug besser mit den Optimisten zurecht. Uli Bilsing ZERRISS es, als er sich mit einem Ellbogen abstützen wollte, da das Schiff mit Wasser voll lief. Da blieb nur eines: versuchen, wieder ins Boot zu klettern und kräftig schöpfen, damit die Regatta zu Ende gesegelt werden konnte! Ja – das hat schon mächtig viel Spaß gemacht.

    Nun ist die Saison zu Ende. Am 29.09.12 findet die Jugendversammlung um 11 Uhr statt. Im Anschluss daran werden die Boote dem Bootswart zurückgegeben und im Winterlager verpackt, so dass wir zum Absegeln um 14 Uhr eigentlich mit allem fertig sein müssten.

    Die Einladung zur Jugendversammlung erhaltet ihr mit separater Mail.

    Vielen lieben Dank euch Seglerinnen und Seglern, euren Eltern, den Betreuern und selbstverständlich auch den Trainern für die schönen Wochenenden im Jahre 2012!

     

    ATTA-Cup zum Saisonende

    der ATTA-Cup bildete den Abschluss des diesjährigen Jüngsten- und Jugendtrainings der Optimisten-, Teeny-, Open-Bic-, Laser- und 420er-Segler des YRCA und YCL. Die Teilnehmer erlernten den sicheren Umgang mit ihrem Boot. Es waren 2011 nur wenige theoretische Lerneinheiten, da primär konstanter Wind von im Durchschnitt 3, in Böen bis 6 Beauforts den Biggesee regierte.

    Theoretisch wurden Vorfahrtsregeln und Knoten, praktisch Wendemanöver, Kreuzen und Starts vermittelt. Am Ende der Saison waren alle Teilnehmer so weit, um an der Regatta ATTA-Cup teilnehmen zu können. Mit Spannung und Ehrgeiz wurden die beiden Wettfahrten ausgetragen.

     

    Jugend bei Yardstick auf den ersten Plätzen

    Am vergangenen Wochenende fand die letzte Yardstickregatta 2011 des YRCA in der Waldenburger Bucht statt. Die Jugendlichen verwiesen die „alten“ Segler auf die Plätze.

    Somit gratulieren wir:

    –          Jakob und Julius Vielhauer  (420er) zu Platz 1

    –          Roman Damm (Opti) zu Platz 2

    –          Felix Kost (Opti) zu Platz 3

    Tolle Leistung!

    Hoch motivierend ist es für die Kleinen zu sehen, dass sie auf die Siegerplätze kommen, auch wenn sie als letzte die Ziellinie überqueren.

     

     

    Roman Damm als einziger Vertreter des YRCA segelt mit Sieg nach Hause
    Nachdem Roman Damm in den ersten beiden Läufen als erster über die Ziellinie segelte und im dritten Durchgang mit einer Optilänge hinter dem ersten blieb, hat er den Sieg beim WSVB „Wassermann-Optimisten C“ für den YRCA eingefahren.

     

    Auch beim 6. Opti-Training 3-5 Windstärken

    Beim vorletzten Opti-Training 2011 wurden wir wieder einmal ordentlich vom Wind aufgewühlt! Während die Anfänger sich am Samstag Nachmittag im Wettrudern übten, zog es die Laser und Open Bics mit 4-5 Windstärken auf die Bigge. Am Sonntag setzte etwas Regen ein, so dass das Training etwas früher beendet wurde. Die Zeit wurde genutzt, um die Boote für die anstehende Fahrt an die Schlei abfahrbereit zu packen.

    Wir wünschen allen Seglerinnen und Seglern für die Sommerferien gute Erholung und eine passende Brise Wind!

    Auch das dritte Trainingswochenende ist bei SUPER-Wetter (ohne Regen mit etwas Sonne) zu Ende gegangen. Der Wind war wieder einmal recht kräftig, mit Böen, die nicht ständig aus verschiedenen Richtungen kamen.

    Unsere Segler haben sich auf dem Weg vom YCL zum YRCA, nach anfänglichen Schwierigkeiten durch plötzlich aufkommende Windstärke 5 (mit Schaumkronen!!!) sammeln können und sind peu à peu im Gänsemarsch zum YRCA gesegelt.

    Die beiden kommenden Trainingswochenenden an Pfingsten und eine Woche später werden im YRCA stattfinden. Wir hoffen auf gute Trainingsbedingungen!

    Bootstaufen

    „Mast und Schotbruch – und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel“ –mit diesem „Taufspruch“ wurden die Boote „Wer war’s, Speedy, Fortuna, Reventon, Skywalker und Baywatch…“  getauft, mit einem Schuss (alkoholfreien) Sekt über den Bug begossen und schon konnten die Open Bic’s, Laser und Optis wieder ins Wasser gebracht werden.

    Nach dieser Zeremonie wurde noch ordentlich am Kuchenbuffett zugelangt, bevor das Training mit über 40 Kindern und Jugendlichen bei nasskaltem Wetter mit zahlreichen Böen fortgesetzt wurde.

    Erstes gemeinsames Jugendtraining im YCL war ein toller Erfolg

    Strahlender Sonnenschein und ordentlicher Wind mit teils heftigen Böen sorgten für einen guten Start der jungen Seglerinnen und Segler. Auf unterem Foto ist unser neues Teeny-Team mit Amelie Meeser und Franzi Beul zu sehen. Beiden erlebten, wenn auch nicht freiwillig, beim Training ihre erste „Rolle“. Nachdem das Boot wieder aufgerichtet war, segelten sie trotz nasser Klamotten und frierend, jedoch hochmotiviert, bis zum Ende des Trainings weiter.

    Die Open Bic’ler und Laser-Segler haben ALLE ihre ersten Kentermanöver gemeistert.

    Das Fernsehteam der Lokalzeit Siegen (WDR) besuchte den Lehrgang. Der Bericht hierzu wurde am gleichen Abend noch ausgestrahlt.

    Es waren mehr als 20 Optimistensegler beim Training, darunter 7  Segler vom YRCA. Das nächste Training findet am 14. und 15. Mai statt.

    Klettern in der Indoor Halle Köln

    Morgens wurden die Jugendboote verteilt und die Checklisten für die Boote übergeben. Am Nachmittag ging es zum Klettern in die Indoor Halle nach Köln. Die Kinder und Jugendlichen zeigten hier ihre Kletterkünste und erreichten schwindelerregende Höhen. Vorab gab es natürlich ein Einweisung durch die Profis. Ein anstrengender toller Nachmittag für Groß und Klein.

    YRCA Jugend in der Kletterhalle

    Ski und Rodel gut für YRCA-Familienfreizeit

    Am letzten Februar-Wochenende fand vom Yacht- und Ruder-Club Attendorn in Neuastenberg eine Famillienskifreizeit der Jugendabteilung statt. Die Freizeit war für alle 25 Teilnehmer ein voller Erfolg. Direkt am ersten Abend wurde das Skikarussell Winterberg bei Flutlicht erprobt. Die Skiverhältnisse waren auch am Samstag in Neuastenberg sehr gut, und somit konnten alle Teilnehmer bei teils sonnigen Abschnitten die Hänge herunterschwingen. Für die Kinder war zur Abwechslung noch eine Skirally organisiert. Die Gruppen mit den selbst ernannten Namen „Die Skisegler“, „Die 4 Neuastenberger“ und „Der Name folgt später“ konnten am Abend bei der Siegerehrung zahlreiche gestiftete Preise entgegennehmen. Als nächstes großes Event organisiert die Jugendabteilung eine Fahrt zum Kletterpark nach Köln – weitere Veranstaltungen sind in Planung.

    Aktuelles von Jugendwartin Anne Krabbe-Kost

    Nachdem Hanno und Christoph Anfang März die Optis aus dem Winterschlaf geweckt haben und alle Checklisten erstellt sind, werden nach der Jugendversammlung am 26.03.2011 mit Beginn um 11 Uhr die Boote zugeteilt. Anmeldungen zum Jugendtraining muss die Jugendwartin, Anne Krabbe-Kost (anne.krabbe-kost@web.de /Telefon: 02722-634801) bis spätestens 12.03.2011 vorliegen haben. Freunde unserer Jüngsten, die ebenfalls Interesse haben, den Segelsport zu erlernen, können selbstverständlich auch am Training teilnehmen. Anmeldeinfos bitte in der Geschäftsstelle erfragen.

    Nachdem die Boote zugeteilt sind, werden die Teilnehmer der Jugendversammlung nachmittags zum gemeinsamen KLETTERN in eine Kletterhalle fahren. Ein Kostenbeitrag von € 6,– wird pro Kind erhoben. Gesucht werden noch Freiwillige, die den Fahrdienst und evtl. die Sicherung der Kinder übernehmen. Anmeldungen bis spätestens 06.03.2011 nimmt Anne Krabbe-Kost entgegen.

    Begeisterte Teeny und 420er Segler sind aufgefordert, am 09./10.04.2011 an der Landesjugendmeisterschaft NRW 420er und Teeny sowie Westfalenpreis (Yacht-Club Lister, Biggesee) teilzunehmen. Das Vortraining findet am 02./03.04.2011 statt. Meldeschluss ist der 04.04.2011. Es handelt sich um eine Ranglistenregatta.

    Die Kommentarfunktion ist geschlossen.